###LOGOBANNERPRINT###
Sie sind hier:Flachschablonen > Gewebe

Bespannung / Gewebe

Gewebe für Siebdruck-Flachschablonen (Gaze)
Siebdruck Gewebe (Gaze)

Neben dem Rahmen besteht eine Flachdruckschablone noch aus einem Polyestergewebe, welches auf den Rahmen gespannt wird. Dieses Polyestergewebe, auch Gaze genannt, ist das „Herz“ der Flachdruckschablone, denn hier entscheidet sich endgültig wie die Flachdruckschablone später eingesetzt werden kann. Bespannt man den Siebdruckrahmen mit einem „groben Gewebe“ so erzielt man einen höheren Farbauftrag beim Druck, muss jedoch auf Feinheiten im Muster verzichten. Wählt man ein feines Gewebe, so sind Feinheiten leichter zu drucken und man bekommt eine bessere Kantenschärfe, jedoch leidet der Farbdurchsatz.

 



Um keinen falschen Eindruck entstehen zu lassen, muss gesagt sein, dass im Siebdruck Gewebe mit 27 Fäden je Zentimeter als grob bezeichnet werden, wohingegen 90 Fäden je Zentimeter als Beginn der „Fein-Zone“ gelten. Natürlich sind auch hier genaue Angaben immer schwer zu machen, da die schlussendliche Entscheidung immer von der Gesamtkonstellation abhängig ist. Doch kann man die Gewebefeinheiten von ca.43-61 als durchaus guten Kompromiss ansehen, sofern man sich auf den Textildruck beschränkt (andere Spezialgebiete erfordern andere Gewebefeinheiten).


Copyright © 2013 Druckschablonen Schäffer